MOPPEL HOPPEL TIERE IN NOT e.V. Begegnungsstätte Tier & Mensch
  Kaninchenaufnahme
 

Kaninchenaufnahme

 

Generel nehmen wir Kaninchen (ggf. auch Meersschweinen und
andere Kleintierarten) auf die durch Umzug, Allergie, Scheidung
usw. nicht mehr in ihrer Familie bleiben können.

  

Aufnahmebedingungen:

Ihr Kaninchen sollten einen gültigen Impfausweis haben und
gegen RHD 1 + 2 und ggf.  Myxomatose geimpft sein (Sonst
fällt eine Impfgebühr an).

Rammler müssen kastiert sein (Sonst fällt eine Gebühr an).

Auch ein kleiner Steckbrief ihres Tieres über Alter,
Impfungen,Krankheiten, Fressgewohnheiten, oder andere
Besonderheitenwären von Vorteil damit wir gleich alles
in die Akte aufnehmen können.
Wir hoffen auf ihr Verständnis.

Tiere mit chronischem Durchfall können wir bedingt durch
unsere Außenhaltung (im Sommer Gefahr von Maden, im
Winter können wir nicht jeden Tag bei den Temperaturen
den Popo putzen) leider nicht aufnehmen.

Über die Wintermonate können wir nur sehr bedingt Tiere
aus Innenhaltung aufnehmen (wenn Pflegestelle frei ist),
da unsere Tiere alle in Außenhaltung leben

Sollte sich eine Krankheit ihres Tieres bei Abgabe
herausstellen und eine tierärztliche Behandlung notwendig
werden übernimmt der der Tierabgeber diese Kosten.


 
 
 

 
  Heute waren schon 68 Besucher (173 Hits) hier!