MOPPEL HOPPEL TIERE IN NOT e.V. Begegnungsstätte Tier & Mensch
  Das sind wir "Moppel-Hoppel"
 

 
MOPPEL-HOPPEL...das sind WIR:



           Ich heiße Silke Werner  und bin seit ich denken
kann mit Tieren aufgewachsen. Von Klein auf war ich
von Tieren umgeben darunter auch Kaninchen.
Tiere haben mich mein Leben lang fasziniert und ich habe
mir mit meiner Familie  Ende 2010 den Traum einer
Auffangstation für Kaninchen und einen Lebenshof für
Tiere erfüllt.  Meine Familie besteht aus meinem Mann Tino,
meiner Tochter Michelle und meinem Nesthäckchen
Vanessa. Das Herzstück des Vereins ist aber mein Mann Tino,
denn ohne sein Verständnis, Hilfe,Gelassenheit und
Durchhaltevermögen wäre es nicht möglich dies
alles zu stemmen. 

Das Moppel Hoppel Team



Beate und Winni
die uns in allen Bereichen
tatkräftig unterstützen. Außerdem sind sie  die
guten Engel für uns wenn es mal "brennt" dann

springen sie sofort 



Helena...unsere Frohnatur und übernimmt
Samstags die Versorgung des Federtiers  und
Frettchen.



Frieda
...ist für unsere Vergesellschaftungen
zuständig, ein Organisationstalent und der
Ruhepool des Teams







Jutta .... die uns beim Versorgen der Kleintier unter
der Woche unterstützt und auch mal eine Tierarzt
und Rettungsaktion fährt .



Bild folgt


Daniel ...der dringend gesuchte Mann und gefunden..
Er unterstützt uns unter der Woche beim
versorgen der Kleintiere und ist Samstags
immer mit am Start beim Versorgen der Tiere und für
handwerkliche Tätigkeiten und er hat keine
Angst vor unseren Ziegen und Schafen :-)

Bild folgt


Diana ... unterstützt uns mit ihrer Familie
unter der Woche beim Versorgen der Tiere und
kümmert sich um die Kätzchem.

Bild folgt



Corinna...
So oft sie kann zaubert sie unseren 
Kaninchen ein leckeres Menü.
Leider wohnt sich auch einige
Kilometer von uns weg.





Mary...sie kommt aus weiter Ferne aber so gut
es ihr möglich ist unterstützt sie uns tatkräfig.




   
Nicht zu vergessen sind auch die lieben Menschen, die
uns immer mal wieder Spenden in unterschiedlicher Form
zukommen lassen oder aktiv in der Notstation mithelfen,
damit der Unterhalt und Versorgung der Tiere gesichert ist.
Diesen Menschen gehört  unser besonderer Dank, sowie
unsere Tierärzten die immer für uns das sind und auch
bei der Vermittlung behilflich sind :-)

 

 
  Heute waren schon 68 Besucher (172 Hits) hier!